Wanda Stewart

(706) 299-9515
contact@wandastewart.com

Our Blog

Sl Vertrag

Posted on August 3, 2020 by admin-wanda in Uncategorized

Eine Service-Level-Vereinbarung (Service-Level Agreement, SLA) ist eine Verpflichtung zwischen einem Dienstanbieter und einem Kunden. Besondere Aspekte des Dienstes – Qualität, Verfügbarkeit, Verantwortlichkeiten – werden zwischen dem Dienstleister und dem Servicenutzer vereinbart. [1] Die häufigste Komponente einer SLA ist, dass die Dienstleistungen dem Kunden gemäß dem Vertrag angeboten werden. Beispielsweise werden Internetdienstanbieter und Telekommunikationsunternehmen in der Regel Service Level Agreements in die Bedingungen ihrer Verträge mit Kunden aufnehmen, um die Service-Level-Service-Level zu definieren, die im Klartext verkauft werden. In diesem Fall hat die SLA in der Regel eine technische Definition in mittlerer Zeit zwischen Fehlern (MTBF), mittlerer Reparaturzeit oder mittlerer Zeit bis zur Wiederherstellung (MTTR); Identifizierung der Partei, die für die Meldung von Fehlern oder die Zahlung von Gebühren verantwortlich ist; Verantwortung für verschiedene Datenraten; Durchsatz; Jitter; oder ähnliche messbare Details. Outsourcing beinhaltet die Übertragung von Verantwortung von einer Organisation auf einen Lieferanten. Diese neue Vereinbarung wird über einen Vertrag verwaltet, der einen oder mehrere SLAs umfassen kann. Der Vertrag kann finanzielle Sanktionen und das Recht auf Kündigung beinhalten, wenn eine der SLAs-Metriken konsequent verfehlt wird. Das Festlegen, Nachverfolgen und Verwalten von SLAs ist ein wichtiger Bestandteil der Outsourcing Relationship Management (ORM)-Disziplin.

Spezifische SLAs werden in der Regel im Voraus als Teil des Outsourcing-Vertrags ausgehandelt und als eines der wichtigsten Werkzeuge der Outsourcing-Governance verwendet. Eine Service-Level-Vereinbarung ist eine Vereinbarung zwischen zwei oder mehr Parteien, wobei eine der Kunde und die anderen Dienstleister sind. Dabei kann es sich um einen rechtsverbindlichen formellen oder informellen “Vertrag” (z. B. interne Abteilungsbeziehungen) handelt. Die Vereinbarung kann separate Organisationen oder verschiedene Teams innerhalb einer Organisation umfassen. Verträge zwischen dem Dienstleister und anderen Dritten werden oft (fälschlicherweise) SLAs genannt – da das Serviceniveau vom (Haupt-)Kunden festgelegt wurde, kann es keine “Vereinbarung” zwischen Dritten geben; diese Vereinbarungen sind einfach “Verträge”. Vereinbarungen auf operativer Ebene oder OLAs können jedoch von internen Gruppen zur Unterstützung von SLAs verwendet werden. Wenn ein Aspekt einer Dienstleistung nicht mit dem Kunden vereinbart wurde, handelt es sich nicht um eine “SLA”.

In der Softwareentwicklung können spezifische SLAs für Anwendungs-Outsourcing-Verträge gemäß den Standards in der Softwarequalität sowie für Empfehlungen neutraler Organisationen wie CISQ gelten, die zahlreiche Beiträge zu diesem Thema veröffentlicht haben (z. B. Verwenden von Softwaremessung in SLAs[17]), die der Öffentlichkeit zugänglich sind. Jede SLA-Managementstrategie berücksichtigt zwei gut differenzierte Phasen: die Vertragsverhandlung und die Überwachung seiner Erfüllung in Echtzeit. Daher umfasst die SLA-Verwaltung die SLA-Vertragsdefinition: das grundlegende Schema mit den QoS-Parametern; SLA-Verhandlungen; SLA-Überwachung; Erkennung von SLA-Verletzungen; und SLA-Erzwingung – gemäß definierten Richtlinien. Eine gut definierte und typische SLA enthält die folgenden Komponenten:[5] FP7 IRMOS untersuchte auch Aspekte der Übersetzung von SLA-Begriffen auf Anwendungsebene in ressourcenbasierte Attribute, um die Lücke zwischen clientseitigen Erwartungen und Cloud-Provider-Ressourcenverwaltungsmechanismen zu überbrücken. [14] [15] Die Europäische Kommission hat eine Zusammenfassung der Ergebnisse verschiedener Forschungsprojekte im Bereich SLAs (von Spezifikationen bis hin zu Überwachung, Verwaltung und Durchsetzung) vorgelegt. [16] Da Anwendungen von dedizierter Hardware in die Cloud verschoben werden, müssen sie das gleiche oder sogar anspruchsvollere Serviceniveau erreichen als klassische Installationen.


0 comments

Comments are closed.